Werbeagentur Hannover - Werbung Webdesign Fotografie

Eine neue Website für Fernsehstar Rebecca Siemoneit-Barum

Eine neue Webseite und Porträtfotos für Lindenstraßen-Star Rebecca Siemoneit-Barum

Als "Iphigenie 'Iffi' Zenker" in der ARD-Kultserie "Lindenstraße" wurde die Schauspielerin Rebecca Siemoneit-Barum in ganz Deutschland bekannt und spielte ihre Rolle in über 600 Folgen in über drei Jahrzehnten. Sie feierte zudem Erfolge auf zahlreichen Theaterbühnen und wurde durch zahlreiche Fernsehauftritten in Talk- und Castingshows wie "Dinner Party – Der Late-Night-Talk" (Sat.1), "Extreme Activity" (ProSieben), "Die Harald Schmidt Show" (Sat. 1) und "It takes 2" (RTL) bekannt.

Eine breite Masse wird sich an ihre Teilnahme am "Dschungelcamp" im Jahr 2015 erinnern, welche unter dem Namen: "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" jedes Jahr Millionen Zuschauer vor den Fernseher lockt. Im letzten Jahr konnte man sie als Teamchef mit ihrem langjährigen Freund Willi Herren bei "Rosins Fettkampf" auf Kabel Eins sehen.

Aber auch als Sängerin und Moderatorin ist Siemoneit-Barum überaus erfolgreich. Letzteres führte die Tochter von Gerd Siemoneit-Barum, Direktor des Circus Barum, und der englischen Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin Rosalind Siemoneit-Barum zu einem Booking beim renommierten Zirkus Charles Knie, welcher pandemiebedingt im Jahre 2020 seine gesamte Tour absagen musste und als Notbehelf kurzerhand ein CIRCUS-LAND (Freizeitpark) in Einbeck auf genau dem ehemaligen Firmengelände des Circus Barum auf die Beine stellte.

An den Wochenenden fand abends ein Sommer-Varieté mit etlichen Künstlern und Artisten statt, welches von Rebecca Siemoneit-Barum moderiert wurde.

Bei einer dieser Veranstaltungen wurden wir von Zirkus Charles Knie-Inhaber Sascha Melnjak der Rebecca Siemoneit-Barum als "seine" Webdesigner vorgestellt - was nicht so abwägig ist, denn immerhin haben wir schon fünf Webseiten für Zirkus Charles Knie gestaltet. Rebecca lobte uns für die sehr gelungenen Webseiten und meinte, dass sie auf uns zukäme, da sie auch eine neue Webseite bräuchte. Ihre war stark veraltet und wurde "mit Jimdo gebastelt", einem Webseiten-Baukasten-System.

Nach einem kurzen Treffen und unserem Angebot haben wir den Auftrag des Stars für das Hosting und die Gestaltung ihrer Webseite bekommen. Bei dem Treffen wurden gleich neue Fotos der Künstlerin in unserem Fotostudio angefertigt. (Foto: Rebecca Siemoneit-Barum und Inas Schulz vom Fotostudio Laatzen beim Fotoshooting für die Website).

Ihre neue Webseite ist über folgende URL erreichbar: https://www.rebeccasiemoneitbarum.com/